Duales Studium

Ausbildung oder Studium? Beides!

Du hast dein Abitur demnächst in der Tasche und schwankst zwischen Ausbildung und Studium. Dann haben wir etwas für dich: die Kombination von beidem. Ein universitäres Betriebswirtschaftsstudium zum Bachelor of Arts kombiniert mit wertvoller Praxiserfahrung durch die Ausbildung im Unternehmen – das ist der duale Bachelor an der ADG Business School. (Fach-)Abiturienten erhalten dank des dualen Studiums die einmalige Möglichkeit, in der Region zu studieren und gleichzeitig ihre Karriere im heimischen Unternehmen voranzutreiben.

Ein Einblick in das duale Studium

Kurz erklärt

Ein duales Studium ist eine Ausbildung in einem Unternehmen, verbunden mit einem Studium an einer Hochschule oder Akademie. An der Hochschule oder Akademie werden theoretische Grundlagen vermittelt, die als Arbeitsprozesse im Unternehmen angewendet und vertieft werden. Das Studium und die betriebliche Ausbildung sind fachlich eng miteinander verbunden und bauen aufeinander auf. Wie bei der klassischen Berufsausbildung gibt es einen Arbeitsvertrag zwischen dem Studenten und dem Ausbildungsbetrieb.

Vorteile des dualen Studiums

  • Bei der Kombination von Ausbildung und Studium sparst du Zeit.
  • Du setzt theoretisches Wissen direkt in die Praxis um.
  • Du studierst und bist trotzdem unabhängig – dank monatlichem Gehalt.
  • Du erzielst bis zu zwei Abschlüsse: einen akademischen Hochschulabschluss als Bachelor of Arts und ggf. einen IHK-Abschluss als Bankkauffrau/-mann.
  • Du profitierst von vielen Karriereoptionen in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.

Anforderungen

Um ein duales Studium bei uns zu beginnen, benötigst du das Abitur oder Fachabitur. Zudem solltest du persönliche Fähigkeiten wie Ausdauer und Motivation mitbringen sowie Team -und Kundenorientierung und Organisationstalent besitzen.

Was dich erwartet

Du willst wissen, was dich beim dualen Studium wirklich erwartet? Unser Azubi Patrick erzählt dir mehr zum dualen Studium bei den Volksbanken Raiffeisenbanken.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: September 2018)

Du willst mehr Informationen aus erster Hand? Auf der next Plattform berichten unsere Azubis und Studenten aus ihrem Bankalltag. Es gibt etwas, das du schon immer mal über die Arbeit in der Finanzbranche wissen wolltest? Dann frag doch einfach nach! Unsere Auszubildenden beantworten deine Fragen. 

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Top-Arbeitgeber trendence Schülerbarometer

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Schülerbarometer 2017", an der sich über 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2018"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2018".

Mehr Informationen zu unseren Studienmöglichkeiten

[Titel] > fügen Sie hier den Titel Ihres Abschnitts ein

[Mehr Informationen] > Hier haben Sie die Möglichkeit, spezifische Informationen zu den Studienmöglichkeiten in Ihrem Haus einzutragen.

 

Abschlüsse:

  • Bankkaufmann/-frau (IHK)
  • Bachelor of Arts (B. A.) - Schwerpunkt „Banking & Finance“

Voraussetzung:

  • Abitur (Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife)
  • Ausbildungvertrag bei uns

Wann geht es los?

Am 1. August jeden Jahres

Wie lange dauert das duale Studium?

4 Jahre (davon 2,5 Jahre Ausbildung)

Wie läuft das Studium ab?

In der Bank gibt es die Möglichkeit, alle Bereiche kennenzulernen –
ähnlich wie bei der „klassischen Ausbildung“.

Der Besuch der Berufsschule wird durch einen 30 tägigen Ausbildungs-
intensivkurs ersetzt. Zudem findet im Rahmen des Studiums an 48 Tagen
der Präsenzunterricht der Steinbeis Hochschule am Standort Montabaur statt.

Studieninhalte:

1. - 4. Semester:

  • Basismodul Betriebliche Praxis
  • Organisation
  • Accounting & Controlling
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzmanagement
  • Personalwirtschaft
  • Wissenschaft & Methoden
  • Projektmanagement
  • Marketing

5. - 6. Semester (vertiefendes Fokusstudium "Banking & Finance"):

  • Risikomanagement
  • Bankorganisation und Bankführung
  • Bankbilanzierung und Bankenaufsicht
  • Rentabilitätsmanagement
  • Portfoliomanagement und Derivate
  • Privatkundengeschäft
  • Firmenkundengeschäft
  • Private Banking

Leistungsnachweise:

Um den Ausbildungsabschluss "Bankkaufmann/-frau (IHK)" zu erlangen,
ist die Teilnahme an der schriftlichen Zwischenprüfung und schriftlichen
sowie mündlichen Abschlussprüfung erforderlich.

Im Rahmen des Studiums stehen diverse Klausuren, Case Studies,
Transfer-Dokumentations-Reports, eine Projektstudienarbeit, eine
Studienarbeit und die Bachelor Thesis mit Präsentation und
sogenannter Verteidigung an.

Was verdient man im dualen Studium?

Die übliche Ausbildungsvergütung während der ersten 2 ½ Jahre, danach tritt
man in den Banktarif ein.

Welchen Urlaubsanspruch hat man?

30 Tage Urlaub pro Jahr

Wie geht es danach weiter?

Neben der praktischen Umsetzung der neuen Kenntnisse hat man
nach dem Studium die Möglichkeit, einen Master in 4 Semestern an
der ADG Business School zu machen. Mögliche Bereiche sind Banking
& Finance, FinanzMBA oder Vertriebs- & Marketingmanagement.
Oben drauf kann noch die Promotion gesetzt werden.

Ab wann kann ich mich bewerben?

Bewerbungen können bereits 1 ½ Jahre vor Beginn des dualen Studiums
eingereicht werden. Ein Bewerbungsschluss ist nicht festgelegt.
Es ist nie zu spät!