Engagement vor Ort – Mittendrin in der Region

 

Als genossenschaftliche Volksbank fühlen wir uns nicht nur unseren Mitgliedern und Kunden, sondern auch der Region verpflichtet. Ein besonderes Engagement vor Ort ist für uns daher selbstverständlich. Der enge Kontakt zu allen Menschen, Unternehmen, Vereinen, Institutionen und Schulen ist uns vor diesem Hintergrund sehr wichtig.
Die rund 1.100 Genossenschaftsbanken führen in ganz Deutschland vielfältige Schulinitiativen und -kooperationen zur Finanzbildung durch. Wir haben mit unserem Schulservice „Gemeinsam fürs Leben lernen“ Angebote zur Förderung der finanziellen Allgemeinbildung sowie „Tipps und Tricks“ für eine erfolgreiche Bewerbung geschaffen. Unsere Auszubildenden, in Begleitung mit erfahrenen Kollegen, bearbeiten dazu in Unterrichtseinheiten gemeinsam  mit den Schülerinnen und Schülern folgende Bausteine:

Die Geschichte des Geldes:

Die Entstehung des Geldes. Der Euro als gesetzliches Zahlungsmittel und seine Sicherheitsmerkmale. Die europäische Zentralbank, als Hüterin des Euros. Die Geschichte des Geldes ist hunderte von Jahren alt und breit gefächert.

Umgang mit Geld:

Wünsche und Bedürfnisse der Kinder stehen schon früh im Zusammenhang mit Geld. Der Alleskönner bringt Vieles mit sich. Online-Banking, SEPA und das erste eigene Konto. Doch wie funktioniert das alles?

Bewerbertraining:

Der „Mappen-Check“

Eine gute Bewerbung öffnet die Tür für ein Praktikum – oder einen Ausbildungsplatz.

    -    Wie sticht man aus einem Berg von Bewerbungen hervor?
    -    Tipps  zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen
    -    Was  gilt es bei einer Online-Bewerbung zu beachten?
    -    Mit der richtigen Vorbereitung ist alles halb so schlimm!

Auch geben wir im Rahmen der Vorträge gerne ein Feedback zu dem Entwurf einer persönlichen Bewerbung.

Videobewerbertraining

Wir möchten gezielt auf die Bewerbungsphase vorbereiten. Dafür legen wir nicht nur theoretische Grundlagen, sondern stellen auch realitätsnahe Situationen nach und erklären, wie man mit ihnen umgeht. Diese Einheiten finden idealerweise in kleinen Gruppen und in den Räumlichkeiten der Aachener Bank statt.

    -    Was passiert bei einem Assessment-Center?
    -    Wie meistert man Gruppendiskussionen und eine Eigenpräsentation?
    -    Wie antwortet man richtig/ sinnvoll auf knifflige Fragen?

Berufsfeld Bankkauffrau/mann:

Unser Beruf ist vielseitig und interessant. Wir berichten und informieren Schüler über den Beruf „Bankkauffrau/mann“ und stehen in einer Diskussion auch gerne Rede und Antwort. Bei unseren Vorstellungen in den Schulen ist es uns wichtig, einen Einblick in unsere Tätigkeiten, die Strukturen einer Bank und die Vielseitigkeit des Berufs zu geben, um den Schüler unseren Beruf näher zu bringen.

Zukunftsvorsorge:

Versicherungen verstehen!

    -    Wie funktioniert das eigentlich mit dem deutschen Rentensystem?
    -    Versicherungspflicht – was ist wichtig?
    -    Sozialversicherungen
    -    Zukunftsvorsorge in 3 Schichten

Die Einsatzmöglichkeiten der Bausteine sind vielfältig und wir passen sie gerne Ihren Wünschen an: Inhaltlich, als Unterrichtsstunde, Seminar oder Projekttag in der Bank.
Wenn Sie Interesse an unserem Schulservice haben, sprechen Sie uns gerne an:

 

Kontaktdaten:             Janin Vreydal                                 Gaby Poqué
                                   Personalmanagement                     Personalmanagement
                                   Schulkooperationen                       Ausbildungsleitung
                                   0241/462-128                                0241/462-381
                                   janin.vreydal@aachener-bank.de    gaby.poque@aachener-bank.de