„Die Sparschweine feiern Weihnachten“ – unter diesem Motto stand 2015 der jährlich stattfindende Kreativwettbewerb für die Erstklässler im Geschäftsgebiet der Aachener Bank. Die Resonanz war riesig und 29 erste Klassen mit 724 Schülerinnen und Schülern haben in diesem Jahr am Wettbewerb teilgenommen und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Den besten drei Klassen wurde ein schönes Preisgeld für die Klassenkasse in Aussicht gestellt.

Bei der Siegerehrung in der Hauptgeschäftsstelle der Aachener Bank in der Theaterstraße in Aachen wurden nun die Sieger, die zuvor von einer Fachjury bestimmt worden waren, prämiert. Besonders weihnachtlich waren die Kunstwerke der 1b der KGS Verlautenheide gestaltet, die folgerichtig auch den Wettbewerb gewann und sich über 500 Euro freuen konnte. Die Parallelklasse 1a holte den dritten Platz und somit 200 Euro für die Klassenkasse nach Verlautenheide. Die 300 Euro für den zweiten Platz teilten sich die 1a und 1b der Johannesschule Siersdorf. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Sparschweine mit einer aufwändigen Serviettentechnik winterlich verwandelt.

Neben dem Preisgeld, überreicht von André Piroth dem Bereichsleiter Privatkundengeschäft, gab es für die anwesenden Kinder eine weitere Überraschung: der Nikolaus war ebenfalls zur Siegerehrung in die Aachener Bank gekommen und verteilte einige weitere kleine Präsente.

Alle Sparschweine der Siegerklassen werden nun noch bis zum 6. Januar 2016 in der Theaterstraße 5 in Aachen zu den bekannten Öffnungszeiten zu sehen sein, bevor sie wieder zu ihren Besitzern zurückkehren.

Öffnungszeiten:
•    Montag – Mittwoch: 8.30 – 16.30 Uhr
•    Donnerstag: 8.30 – 17.30 Uhr
•    Freitag: 8.30 – 16.00 Uhr