Als der Vorhang gelüftet wird und das brandneue Seniorenmobil zum Vorschein kommt, ist die (Vor-)Freude den Besuchern sichtlich anzumerken. Der Brander Bürgerverein hatte zur feierlichen Übergabe des senioren- und behindertengerechten Fahrzeugs in das Autohaus Opel Kohl geladen und viele Brander waren diesem Aufruf gefolgt. Unter dem Motto „Brander Senioren bleiben mobil“ wurde der PKW vom Bürgerverein angeschafft, um den Senioren im Alltag zu helfen. Fahrten zu Ärzten oder zum Wocheneinkauf sollen ein Stück zur Lebensqualität beitragen und dies kostenfrei.

Um dieses wichtige Projekt zu fördern, hat die Aachener Bank den Brander Bürgerverein mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt. „Hier wird von Ehrenamtlern ein ambitioniertes und wichtiges Projekt umgesetzt, von dem viele Menschen vor Ort profitieren werden – das unterstützen wir gerne“, sagt Vorstandsmitglied Jens Ulrich Meyer. Auch die Leiterin der Geschäftsstelle Brand, Susanne Kiesel, freut sich, dass das Seniorenfahrzeug nun Realität ist: „Es ist schön zu sehen, wie die Brander zusammenhalten und sich gegenseitig helfen. Natürlich ist es toll, dass auch wir unseren Teil dazu beitragen konnten.“

Die Aachener Bank wünscht eine gute Fahrt und weiterhin viel Erfolg für das wichtige Projekt!